Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSchleswig-Holsteinisches OberlandesgerichtBeschluss vom 20.09.2001, Aktenzeichen: 2 W 125/01 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 2 W 125/01

Beschluss vom 20.09.2001


Leitsatz:Die erwachsenen Töchter eines Betreuten haben kein Beschwerderecht, wenn die Unterbringung oder unterbrinungsähnlicher Maßnahmen genehmigt werden, sofern die Kontaktmöglichkeiten zum Betroffenen nicht eingeschränkt werden.
Rechtsgebiete:FGG
Vorschriften:§ 20 FGG, § 70 m FGG
Stichworte:Kein Beschwerderecht erwachsener Töchter eines Betreuten
Verfahrensgang:LG Kiel 3 T 280/01
LG Kiel 3 T 281/01
AG Neumünster 5 XVII H 217

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Beschluss vom 20.09.2001, Aktenzeichen: 2 W 125/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-SCHLESWIG

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 2 W 126/01 vom 20.09.2001

Die erwachsenen Töchter eines Betreuten haben kein Beschwerderecht, wenn die Unterbringung oder unterbrinungsähnlicher Maßnahmen genehmigt werden, sofern die Kontaktmöglichkeiten zum Betroffenen nicht eingeschränkt werden.

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 8 UF 234/00 vom 18.09.2001

Zur Frage, ob das Rechtsmittel einer nicht prozessfähigen Partei zulässig ist.

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 8 UF 22/01 vom 18.09.2001

Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen die Folgesache nachehelicher Unterhalt abgetrennt werden kann, ohne gleichzeitig die Sorgerechtsregelung abzutrennen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.