Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGBeschluss vom 15.05.2003, Aktenzeichen: 2 AGH 10/02 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 2 AGH 10/02

Beschluss vom 15.05.2003


Leitsatz:Nach Wegfall der Singularzulassung gilt § 226 Absatz 2 BRAO nunmehr für alle Bundesländer mit der Folge, dass die dort vorgeschriebene fünfjährige Wartefrist für die gleichzeitige Zulassung beim Landgericht und beim übergeordneten OLG ausnahmslos gilt. Die Vorschrift des § 20 Absatz 1 Nr. 2 BRAO, wonach die Rechtsanwaltskammern nach pflichtgemäßem Ermessen einen Rechtsanwalt auch ohne vorherige fünfjährige Tätigkeit bei einem Land- oder Amtsgericht zulassen konnten, ist im Bereich des § 226 Absatz 2 BRAO nicht mehr anwendbar.
Rechtsgebiete:BRAO
Vorschriften:§ 19 I BRAO, § 20 I Nr. 2 BRAO, § 266 II BRAO
Stichworte:Rechtsanwalt, Anwaltsgerichtshof, OLG-Zulassung, Wartefrist

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Beschluss vom 15.05.2003, Aktenzeichen: 2 AGH 10/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 15.05.2003, 2 AGH 10/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum