Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSchleswig-Holsteinisches OberlandesgerichtBeschluss vom 15.01.2001, Aktenzeichen: 15 UF 246/00 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 15 UF 246/00

Beschluss vom 15.01.2001


Leitsatz:Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen ein bisheriger Unterhaltstitel auf dynamisierten Unterhalt nach Artikel 5 § 3 KindUG umgestellt werden kann.

SchlHOLG, 15. ZS, Beschluss vom 15. Januar 2001, - 15 UF 246/00 -
Rechtsgebiete:KindUG
Vorschriften:§ 3 I KindUG Art. 5

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Beschluss vom 15.01.2001, Aktenzeichen: 15 UF 246/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-SCHLESWIG

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 15 UF 179/00 vom 15.01.2001

Eine Zustellung i. S. d. § 270 Abs. 3 ZPO ist nicht mehr "demnächst", wenn sich die Zustellung durch eine fehlerhafte Adresse um mehr als 18 oder 19 Tagen verzögerte, obwohl Anlaß zu der Annahme bestand, daß die frühere Anschrift der Gegenpartei nicht mehr stimmte.

SchlHOLG, 5. FamS, Urteil vom 15. Januar 2001, - 15 UF 179/00 -

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 15 UF 246/00 vom 15.01.2001

Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen ein bisheriger Unterhaltstitel auf dynamisierten Unterhalt nach Artikel 5 § 3 KindUG umgestellt werden kann.

SchlHOLG, 15. ZS, Beschluss vom 15. Januar 2001, - 15 UF 246/00 -

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 14 U 120/00 vom 12.01.2001

Für die Auseinandersetzung einer eheähnlichen Gemeinschaft ist es unerheblich, ob sie den Kaufvertrag über Wohnungseigentum je zur individuellen Hälfte als GbR geschlossen haben oder nicht.

SchlHOLG, 14. ZS, Urteil vom 12. Januar 2001, - 14 U 120/00 -

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: