Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGBeschluss vom 11.04.2006, Aktenzeichen: 2 W 249/05 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 2 W 249/05

Beschluss vom 11.04.2006


Leitsatz:Die Eintragung eines Amtswiderspruchs im Beschwerdewege nach § 71 Abs. 2 Satz 2 GBO kann nur verlangt werden, wenn die beanstandete Eintragung unter Verletzung gesetzlicher Vorschriften i. S. des § 53 Abs. 1 Satz 1 GBO erfolgt ist. Hingegen genügt es nicht, dass die Eintragung objektiv der Rechtsordnung widerspricht und das Grundbuch insoweit unrichtig ist. Das Gebot eines effektiven Rechtsschutzes (Art. 19 Abs. 4, 20 Abs. 3 GG) verlangt keine von der des § 53 Abs. 1 Satz 1 GBO abweichende Auslegung des § 71 Abs. 2 Satz 2 GBO (Abweichung von OLG Celle, 4 W 279/89 - Rpfleger 1990, 112; Vorlage an den BGH)
Rechtsgebiete:GBO, BGB
Vorschriften:§ 53 Abs. 1 Satz 1 GBO, § 71 Abs. 2 Satz 2 GBO, § 74 GBO, § 79 Abs. 2 GBO, § 894 BGB, § 899 BGB
Stichworte:Eintragung eines Amtswiderspruchs im Beschwerdewege, Verletzung gesetzlicher Vorschriften, Gebot eines effektiven Rechtsschutzes, Widerspruch im Wege der einstweiligen Verfügung
Verfahrensgang:LG Itzehoe 4 T 423/05 vom 05.12.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Beschluss vom 11.04.2006, Aktenzeichen: 2 W 249/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 11.04.2006, 2 W 249/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum