Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGBeschluss vom 02.03.2001, Aktenzeichen: 15 UF 257/99 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 15 UF 257/99

Beschluss vom 02.03.2001


Leitsatz:Ein Versorgungsausgleich durch Splitting unterbleibt, wenn die Anwartschaften des ausgleichspflichtigen Ehegatten aus der gesetzlichen Rentenversicherung gleich groß oder geringer sind als die Summe der Anwartschaften des Berechtigten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und der Beamtenversorgung.

SchlHOLG, 5. FS, Beschluss vom 02. März 2001, - 15 UF 257/99 -
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 1587 b Abs. 1 BGB, § 1587 b Abs. 2 BGB

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Beschluss vom 02.03.2001, Aktenzeichen: 15 UF 257/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 02.03.2001, 15 UF 257/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum