Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ROSTOCKUrteil vom 27.10.2003, Aktenzeichen: 3 U 205/02 

OLG-ROSTOCK – Aktenzeichen: 3 U 205/02

Urteil vom 27.10.2003


Leitsatz:Zweifel an der Richtigkeit der erstinstanzlichen entscheidungserheblichen Feststellungen ergeben sich nicht schon aus der Möglichkeit einer unterschiedlichen Wertung, sondern erst wenn eine gewisse Wahrscheinlichkeit besteht, dass bei erneuter Beweiserhebung die erstinstanzliche Feststellung keinen Bestand haben wird.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 529 ZPO
Verfahrensgang:LG Schwerin 3 O 316/97 vom 27.11.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ROSTOCK – Urteil vom 27.10.2003, Aktenzeichen: 3 U 205/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ROSTOCK - 27.10.2003, 3 U 205/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum