Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ROSTOCKUrteil vom 19.07.2005, Aktenzeichen: 4 U 21/03 

OLG-ROSTOCK – Aktenzeichen: 4 U 21/03

Urteil vom 19.07.2005


Leitsatz:1. Ist gemäß Nr. 3.1 und 3.2 der DIN 18195-10 eine Schutzschicht herzustellen, die die vertikale Bauwerksabdichtung dauerhaft vor schädigenden Einflüssen statischer, dynamischer und thermischer Art zu bewahren hat, genügt das Auffüllen einer bituminösen Dickbeschichtung mit feinem Sand diesen Anforderungen nicht.

2. Sind gemäß Nr. 5.2.3 der DIN 18195-10 bei Betonaußenwänden besondere Maßnahmen zum Schutz gegen das horizontale Aufsteigen von Feuchtigkeit erforderlich, reicht das Aufbringen von Sanierputz nicht aus.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 291 BGB, § 631 Abs. 1 BGB, § 633 BGB, § 633 Abs. 1 BGB, § 633 Abs. 2 BGB, § 633 Abs. 3 BGB, § 640 Abs. 2 a.F. BGB, § 92 Abs. 1 ZPO, § 92 Abs. 2 ZPO, § 96 ZPO, § 529 Abs. 1 Nr. 2 ZPO, § 531 ZPO, § 531 Abs. 2 ZPO, § 531 Abs. 2 Nr. 3 ZPO
Verfahrensgang:LG Rostock 9 O 277/99 vom 10.01.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ROSTOCK – Urteil vom 19.07.2005, Aktenzeichen: 4 U 21/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ROSTOCK - 19.07.2005, 4 U 21/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum