Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ROSTOCKBeschluss vom 26.02.2007, Aktenzeichen: 3 W 5/07 

OLG-ROSTOCK – Aktenzeichen: 3 W 5/07

Beschluss vom 26.02.2007


Leitsatz:1. Die Insolvenzverwalterin nimmt die Leistung des Vermieters in Anspruch, wenn sie die Mieträume dem Schuldner überlässt, der dort mit ihrem Einverständnis seinen Handwerksbetrieb weiter führt.

2. Die verklagte Insolvenzverwalterin kann nicht Prozesskostenhilfe für die Rechtsverteidigung erwarten, wenn sie den Prozess gegen die von ihr verwaltete Masse bei sorgfältiger Insolvenzverwaltung und Beachtung der Vorgaben der InsO hätte vermeiden können.
Rechtsgebiete:InsO, BGB
Vorschriften:§ 35 Abs. 1 InsO, § 55 Abs. 1 Nr. 2 InsO, § 60 InsO, § 61 InsO, § 108 Abs. 1 InsO, § 108 Abs. 1 Satz 1 InsO, § 109 Abs. 1 Satz 1 InsO, § 148 Abs. 2 InsO, § 209 Abs. 1 InsO, § 209 Abs. 1 Nr. 2 InsO, § 209 Abs. 2 InsO, § 209 Abs. 2 Nr. 2 InsO, § 209 Abs. 2 Nr. 3 InsO, § 535 BGB, § 545 BGB, § 546a BGB
Verfahrensgang:LG Neubrandenburg 4 O 79/06 vom 03.11.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ROSTOCK – Beschluss vom 26.02.2007, Aktenzeichen: 3 W 5/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ROSTOCK - 26.02.2007, 3 W 5/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum