OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 13 U 90/96

Urteil vom 24.01.1997


Leitsatz:Nimmt ein Arzt einen Kredit auf, um einen Neubau mit einer Arztpraxis, einer Arztwohnung und einem Wohnkomplex aus 8 Wohneinheiten zu bauen, handelt es um selbständige bzw. gewerbliche Tätigkeit, welcher der Kredit dient, so dass das VerbrKrG keine Anwendung findet.
Rechtsgebiete:BGB, VerbrKrG
Vorschriften:§ 812 BGB, § 1 Abs. 1 VerbrKrG, § 4 Abs. 1 S 4 Nr. 1 Lit. e VerbrKrG
Verfahrensgang:LG Oldenburg
Rechtskraft:ja

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

9 - Sec__hs =




Weitere Entscheidungen vom OLG-OLDENBURG

OLG-OLDENBURG – Urteil, 5 U 158/95 vom 09.04.1996

Beim Eintritt ernsthafter Komplikationen (hier: Nachblutungen nach einer Mandeloperation) ist das Unterlassen der Unterrrichtung des zuständigen Arztes durch das nichtärztliche Personal als grober Behandlungsfehler zu bewerten.

12.000,-- DM Schmerzensgeld im Hinblick auf die eingetretene Lebensgefahr.

OLG-OLDENBURG – Beschluss, 1 W 120/90 vom 19.11.1995

Streitwertbemessung des Pachtzinses ohne Nebenkosten

Bei der Ermittlung des Streitwertes eines Prozesses um die Räumung eines Pachtobjekts sind Abschlagszahlungen nicht zu berücksichtigen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Oldenburg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.