Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 31.01.2008, Aktenzeichen: Ss 39/08 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: Ss 39/08

Beschluss vom 31.01.2008


Leitsatz:Der vorsätzliche Verstoß eines Ausländers gegen die nach § 61 Abs. 1 Satz 2 AufenthG angeordnete Beschränkung des gestatteten Aufenthalts auf den Bereich einer Stadt oder eines Landkreises ist - anders als u. U. beim nichtberechtigten Verlassen des Bundeslandes - nicht nach § 95 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG strafbar, sondern nur nach § 98 Abs. 3 Nr. 4 AufenthG ordnungswidrig.
Rechtsgebiete:AufenthG
Vorschriften:§ 61 Abs. 1 S. 2 AufenthG, § 95 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG, § 98 Abs. 3 Nr. 4 AufenthG
Stichworte:Aufenthaltsbeschränkung, Strafbarkeit, Ordnungswidrigkeit
Verfahrensgang:AG Oldenburg, 22 Ds 142/07 vom 31.10.2007

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 31.01.2008, Aktenzeichen: Ss 39/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-OLDENBURG - 31.01.2008, Ss 39/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum