Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 27.08.2007, Aktenzeichen: 2 WF 145/07 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 2 WF 145/07

Beschluss vom 27.08.2007


Leitsatz:Ein sog. Stillhalteabkommen endet mangels anderweitiger Absprache dann, wenn der Berufungskläger sich entschließt, die Berufung und sei es "unter der Bedingung der Bewilligung von Prozesskostenhilfe" durchzuführen.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 104 Abs. 3 ZPO
Stichworte:Stillhalteabkommen
Verfahrensgang:AG Oldenburg 52 F 3047/05 S vom 02.08.2007

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 27.08.2007, Aktenzeichen: 2 WF 145/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-OLDENBURG - 27.08.2007, 2 WF 145/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum