Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 27.01.2004, Aktenzeichen: 4 WF 337/03 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 4 WF 337/03

Beschluss vom 27.01.2004


Leitsatz:Sofern der Prozesskostenhilfebeschluss keine Einschränkung dahin enthält, dass der Verfahrensbevollmächtigte nur zu den Bedingungen eines am Ort des Prozessgerichtes ansässigen Rechtsanwalts beigeordnet war, können auch Reisekosten für den Rechtsanwalt beansprucht werden.
Rechtsgebiete:BRAGO
Vorschriften:§ 126 Abs. 1 Halbsatz 2 BRAGO
Stichworte:Reisekosten für auswärtigen Rechtsanwalt, Erstattungsfähigkeit nach Beiordnung ohne Einschränkung trotz § 121 Abs. 3 ZPO
Verfahrensgang:AG Cloppenburg 11 F 621/01 vom 18.07.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 27.01.2004, Aktenzeichen: 4 WF 337/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-OLDENBURG - 27.01.2004, 4 WF 337/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum