Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 22.03.2004, Aktenzeichen: 12 WF 141/03 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 12 WF 141/03

Beschluss vom 22.03.2004


Leitsatz:Soweit im Einzelfall kein weitergehender gerichtlicher Auftrag vorliegt, hat ein Verfahrenspfleger keinen Vergütungsanspruch für von ihm entfaltete Aktivitäten, die den ihm vom Gesetz zugewiesenen Aufgabenbereich überschreiten.
Rechtsgebiete: FGG
Vorschriften:§ 50 FGG
Stichworte:Verfahrenspfleger, Vergütung
Verfahrensgang:AG Lingen 21 F 246/01 UG
AG Lingen 21 F 247/01 SO

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 22.03.2004, Aktenzeichen: 12 WF 141/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-OLDENBURG - 22.03.2004, 12 WF 141/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum