Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 16.02.2001, Aktenzeichen: 5 W 1/01 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 5 W 1/01

Beschluss vom 16.02.2001


Leitsatz:Wird in die Firma einer GmbH & Co KG die Firma der Komplementär-GmbH nur in abgewandelter Form aufgenommen, die geeignet ist, die Fehlvorstellung zu wecken, Gesellschafter der KG sei eine GmbH mit dieser Firma, stellt dies keine relevante Irreführung im Sinne des § 18 Abs 2 HGB dar, weil allenfalls Fehlvorstellungen über die Verhältnisse des Geschäftsinhabers, nicht aber über die geschäftlichen Verhältnisse geweckt werden.
Rechtsgebiete:HGB
Vorschriften:§ 18 Abs 2 HGB

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 16.02.2001, Aktenzeichen: 5 W 1/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-OLDENBURG - 16.02.2001, 5 W 1/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum