Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 13.03.2006, Aktenzeichen: Ss 35/06 (I 21) 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: Ss 35/06 (I 21)

Beschluss vom 13.03.2006


Leitsatz:Das Fehlen eines ausdrücklichen Revisionsantrages macht eine Revision trotz allgemein erhobener Sachrüge jedenfalls dann unzulässig, wenn auch unter Berücksichtigung des bisherigen Verfahrens das Ziel der Revision unklar bleibt.
Rechtsgebiete:StPO
Vorschriften:§ 341 Abs. 1 StPO
Stichworte:Revision, Revisionsantrag, Unzulässigkeit
Verfahrensgang:LG Oldenburg 12 Ns 151/05 vom 14.10.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 13.03.2006, Aktenzeichen: Ss 35/06 (I 21) anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-OLDENBURG - 13.03.2006, Ss 35/06 (I 21) © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum