Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 04.07.2006, Aktenzeichen: 1 Ws 343/06 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 1 Ws 343/06

Beschluss vom 04.07.2006


Leitsatz:Durch die Aufrechterhaltung einer Pflichtverteidigung auch nach der Beauftragung eines Wahlverteidigers ist der Angeklagte beschwert. Seine deshalb statthafte Beschwerde ist begründet, wenn nicht ausnahmsweise zwingende Gründe einer Fortführung der Pflichtverteidigerbestellung gebieten.
Rechtsgebiete: StPO
Vorschriften:§ 143 StPO
Stichworte:Pflichtverteidiger, Wahlverteidiger, Beschwer
Verfahrensgang:LG Aurich 12 Ns 513/06 vom 31.05.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 04.07.2006, Aktenzeichen: 1 Ws 343/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-OLDENBURG - 04.07.2006, 1 Ws 343/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum