Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-OLDENBURGBeschluss vom 04.01.2007, Aktenzeichen: 15 W 51/06 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 15 W 51/06

Beschluss vom 04.01.2007


Leitsatz:Bei Verlust der Sehfähigkeit eines Auges um 80 % mit möglicher weiterer Verschlechterung aufgrund eines unprovozierten Faustschlages ist das dem u. a. seelisch erheblich beeinträchtigten Tatopfer zustehende Schmerzensgeld auf 25.000 EURO zu bemessen.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 253 Abs. 2 BGB
Stichworte:Schmerzensgeld, Augenverletzung, Sehfähigkeit
Verfahrensgang:LG Oldenburg 16 O 2416/06 vom 27.11.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 04.01.2007, Aktenzeichen: 15 W 51/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-OLDENBURG - 04.01.2007, 15 W 51/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum