Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht OldenburgBeschluss vom 01.01.2000, Aktenzeichen: 3 WF 105/99 

OLG-OLDENBURG – Aktenzeichen: 3 WF 105/99

Beschluss vom 01.01.2000


Leitsatz:Ein Unterhaltsschuldner muß den Unterhaltsgläubiger vor Erhebung der Abänderungsklage zum Verzicht auffordern, will er die Kostenfolge des § 93 ZPO vermeiden.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 93 ZPO, § 323 ZPO
Stichworte:Anerkenntnis, Unterhaltsabänderung, Verzicht
Verfahrensgang:AG Norden

Volltext

Um den Volltext vom OLG-OLDENBURG – Beschluss vom 01.01.2000, Aktenzeichen: 3 WF 105/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-OLDENBURG

OLG-OLDENBURG – Beschluss, 12 WF 181/99 vom 17.12.1999

Zur Höhe des Selbstbehalts bei Unterhaltsanspruch der Mutter eines nichtehelichen Kindes.

OLG-OLDENBURG – Urteil, 1 U 121/98 vom 14.10.1999

Ein Dekubitus 4. Grades beim Bewohner eines Pflegeheims rechtfertigt ein Schmerzensgeld von 35.000,-- DM

OLG-OLDENBURG – Urteil, 3 U 50/99 vom 29.09.1999

Leitet der Frachtführer dem Absender ein unberechtigtes Fehlfrachtverlangen des von ihm eingesetzten Subunternehmers unkommentiert zu, in welchem der Weitertransport der Ware von der Zahlung der Fehlfracht abhängig gemacht wird, haftet der Frachtführer dem Absender aus positiver Forderungsverletzung auf diesen Betrag, wenn der Absender auf das Ansinnen eingeht, weil er annimmt, anders den Weitertransport nicht bewerkstelligen zu können, weil er annimmt, der Frachtführer mache sich das Ansinnen des Subunternehmers zu eigen oder habe jedenfalls keine konkrete Handhabe gegen den Subunternehmer.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Oldenburg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.