Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NUERNBERGUrteil vom 28.08.2003, Aktenzeichen: 4 U 1635/03 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 4 U 1635/03

Urteil vom 28.08.2003


Leitsatz:1) Zu den Voraussetzungen der Räum- und Streupflicht an innerstädtischen Kreuzungen.

2) Bei einer "verkehrswichtigen" Einbahn-Straße mit zwei parallel laufenden Fahrspuren muss mit einer derart zügigen Fahrweise gerechnet werden, dass jedenfalls der Bereich vor ampelgeregelten Kreuzungen als "gefährlich" in den jeweiligen Räum- und Streuplan aufzunehmen ist.
Rechtsgebiete: GG, BGB, BayStrWG
Vorschriften:§ GG Art. 34, § 839 Abs. 1 BGB, § BayStrWG Art. 51 Abs. 1, § BayStrWG Art. 72
Verfahrensgang:LG Nürnberg-Fürth 4 O 507/03 vom 08.04.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Urteil vom 28.08.2003, Aktenzeichen: 4 U 1635/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-NUERNBERG - 28.08.2003, 4 U 1635/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum