Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NUERNBERGUrteil vom 26.07.2005, Aktenzeichen: 3 U 806/05 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 3 U 806/05

Urteil vom 26.07.2005


Leitsatz:Für Läden des Zuschnitts eines Supermarktes sind Kontrollen der Verkehrssicherheit der Fußböden alle 15 bis 25 Minuten ausreichend. Eine 5 Minuten vor dem Sturz durchgeführte Sichtkontrolle wird diesen sich aus der Verkehrssicherungspflicht ergebenden Anforderungen gerecht.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 823 BGB
Stichworte:Schadensersatz, Verkehrssicherungspflicht in der Obstabteilung eines Supermarktes
Verfahrensgang:LG Regensburg 4 O 183/05 vom 31.03.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Urteil vom 26.07.2005, Aktenzeichen: 3 U 806/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-NUERNBERG - 26.07.2005, 3 U 806/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum