Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NUERNBERGUrteil vom 25.04.2005, Aktenzeichen: 8 U 4033/04 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 8 U 4033/04

Urteil vom 25.04.2005


Leitsatz:Gerät ein Pkw bei der Einfahrt in eine Ortschaft auf eine die Fahrbahn teilende Verkehrsinsel, weil der mit ca. 50 km/h fahrende Versicherungsnehmer durch die Bedienung des Autoradios abgelenkt war, kann sich der Versicherer dann nicht auf Leistungsfreiheit wegen grobfahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls berufen, wenn weitere Anhaltspunkte für ein Fehlverhalten des Versicherungsnehmers oder für eine gesteigerte Gefahrenlage nicht feststellbar sind.
Rechtsgebiete: VVG
Vorschriften:§ 67 VVG
Stichworte:Unfall bei Bedienen des Autoradios
Verfahrensgang:LG Regensburg 3 O 1679/04 vom 27.10.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Urteil vom 25.04.2005, Aktenzeichen: 8 U 4033/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-NUERNBERG - 25.04.2005, 8 U 4033/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum