Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NUERNBERGUrteil vom 12.12.2008, Aktenzeichen: 5 U 953/04 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 5 U 953/04

Urteil vom 12.12.2008


Leitsatz:1. Kann ein Geschädigter allein wegen eines durch einen Arztfehler verursachten Anfallsleidens nicht als Arzt approbiert werden, verstößt er nicht gegen seine Schadensminderungspflicht, wenn er ein rechtswissenschaftliches Studium beginnt statt sich um eine auch ohne Approbation zugängliche Arbeitsmöglichkeit zu bemühen.

2. Zur Bemessung des Schmerzensgeldes in einem solchen Fall
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 254 BGB, § 847 a. F. BGB
Verfahrensgang:LG Nürnberg-Fürth, 12 O 7867/96 vom 25.02.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Urteil vom 12.12.2008, Aktenzeichen: 5 U 953/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-NUERNBERG - 12.12.2008, 5 U 953/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum