Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht NürnbergUrteil vom 02.02.2005, Aktenzeichen: 6 U 3751/03 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 6 U 3751/03

Urteil vom 02.02.2005


Leitsatz:Der Verkäufer eines Grundstücks ist verpflichtet, den Käufer darüber zu unterrichten, daß sich im Boden große Erdtanks befinden, welche die Grundstücksnutzung behindern können.

Unterläßt es eine juristische Person, das vorhandene Wissen über solche Erdtanks aktenmäßig festzuhalten und das aktenmäßige Wissen vor einem Grundstücksverkauf abzurufen, ist die unterbliebene Unterrichtung des Käufers über die bauliche Altlast als arglistig anzusehen.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 166 Abs. 1 BGB, § 241 Abs. 2 BGB, § 280 BGB, § 311 Abs. 2 BGB
Verfahrensgang:LG Weiden 1 O 260/03 vom 02.09.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Urteil vom 02.02.2005, Aktenzeichen: 6 U 3751/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NUERNBERG

OLG-NUERNBERG – Urteil, 6 U 2921/04 vom 02.02.2005

Zum Umfang der Prüfungspflicht des mit der Objektüberwachung beauftragten Architekten hinsichtlich der von einem Sonderfachmann vorgenommenen Grundstücks- und Gebäudeeinmessung.

OLG-NUERNBERG – Urteil, 6 U 3751/03 vom 02.02.2005

Der Verkäufer eines Grundstücks ist verpflichtet, den Käufer darüber zu unterrichten, daß sich im Boden große Erdtanks befinden, welche die Grundstücksnutzung behindern können.

Unterläßt es eine juristische Person, das vorhandene Wissen über solche Erdtanks aktenmäßig festzuhalten und das aktenmäßige Wissen vor einem Grundstücksverkauf abzurufen, ist die unterbliebene Unterrichtung des Käufers über die bauliche Altlast als arglistig anzusehen.

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 9 WF 78/05 vom 28.01.2005

Wirkt der in der Folgesache "elterliche Sorge" beigeordnete Rechtsanwalt an einer Einigung der Parteien zum Sorgerecht für die gemeinsamen minderjährigen Kinder mit, kann dies die Zuerkennung einer Vergleichsgebühr rechtfertigen, auch wenn das Sorgeverfahren erst durch gerichtliche Entscheidung nach § 1671 BGB beendet wird.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Nürnberg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: