Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht NürnbergBeschluss vom 25.09.2002, Aktenzeichen: 10 WF 2899/02 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 10 WF 2899/02

Beschluss vom 25.09.2002


Leitsatz:Auch einem Umschüler ist der Erwerbstätigenfreibetrag auf sein Umschulungsgeld anzurechnen.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 114 ZPO, § 115 Abs. 1 Satz 3 ZPO
Verfahrensgang:AG Regensburg 6 F 777/02 vom 11.07.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Beschluss vom 25.09.2002, Aktenzeichen: 10 WF 2899/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NUERNBERG

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 10 WF 2899/02 vom 25.09.2002

Auch einem Umschüler ist der Erwerbstätigenfreibetrag auf sein Umschulungsgeld anzurechnen.

OLG-NUERNBERG – Beschluss, Ws 1167/02 vom 20.09.2002

Die sachliche Zuständigkeit der Strafvollstreckungskammer wird mit der Aufnahme des Verurteilten in eine Justizvollzugsanstalt begründet (im Anschluß an BGH NStZ 1984, 380; 2000, 111 a.A. Kleinknecht/Meyer-Goßner, StPO, 45. Aufl., § 462 a, Rn. 15).

OLG-NUERNBERG – Beschluss, Ws 1131/02 vom 19.09.2002

Der Verurteilte ist über den Anhörungstermin so rechtzeitig zu benachrichtigen, daß er sich hierauf vorbereiten und einen Verteidiger ggf. hinzuziehen kann.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Nürnberg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-NUERNBERG - 25.09.2002, 10 WF 2899/02 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum