Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht NürnbergBeschluss vom 24.10.2001, Aktenzeichen: 10 WF 3471/01 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 10 WF 3471/01

Beschluss vom 24.10.2001


Leitsatz:Schutzwürdiges Wohnraum-Schonvermögen liegt nur dann vor, wenn dieses in dem Zeitpunkt, zu welchem der Anfall von Prozeßkosten ersichtlich wird, schon vorhanden ist. Eine spätere Umschichtung von nicht geschütztem Geldvermögen in Wohnraum ist regelmäßig nicht geschützt.
Rechtsgebiete:ZPO, BSHG
Vorschriften:§ 114 ZPO, § 115 Abs. 2 ZPO, § 88 BSHG
Verfahrensgang:AG Cham 1 F 449/01

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Beschluss vom 24.10.2001, Aktenzeichen: 10 WF 3471/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NUERNBERG

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 10 UF 1714/01 vom 15.10.2001

Eine nach rumänischem Recht ohne Einwilligung des Ehegatten ausgesprochene Einzeladoption ist sowohl nach rumänischem als auch deutschem Recht wirksam; sie verstösst insbesondere nicht gegen den "ordre public" des deutschen Rechts.

OLG-NUERNBERG – Beschluss, Ws 651/99 H vom 15.10.2001

Zu den Voraussetzungen, bei denen Untersuchungshaft über 28 Monate hinaus aufrechterhalten bleiben kann (zu BVerfG, NStZ-RR 2002, 24).

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 10 WF 3299/01 vom 04.10.2001

1. Prozesskostenhilfe kann für den Antragsgegner im Prozesskostenhilfeprüfungsverfahren regelmäßig nicht bewilligt werden.

2. Dies gilt auch, wenn das Prozesskostenhilfeprüfungsverfahren dem Betreiben eines Hauptsacheverfahrens gleichkommt und das Klagebegehren deswegen nach teilweiser Bewilligung im übrigen nicht weiter verfolgt wird.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Nürnberg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.