Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NUERNBERGBeschluss vom 14.10.2003, Aktenzeichen: 10 WF 3007/03 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 10 WF 3007/03

Beschluss vom 14.10.2003


Leitsatz:Ist der Kindesunterhalt in einer Jugendamtsurkunde tituliert, kann die Abänderung aufgrund der nun gegebenen tatsächlichen und rechtlichen Verhältnisse begehrt werden, wenn der titulierte Unterhalt materiellrechtlich nicht mehr geschuldet ist, und zwar auch dann, wenn sich die tatsächlichen Umstände nicht wesentlich verändert haben. Dies gilt jedenfalls, wenn die Jugendamtsurkunde keine tatsächlichen Grundlagen enthält.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 323 Abs. 4 ZPO, § 323 Abs. 1 ZPO, § 594 Nr. 1 ZPO, § 594 Nr. 5 ZPO
Verfahrensgang:AG Schwandorf 1 F 320/03 vom 14.07.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Beschluss vom 14.10.2003, Aktenzeichen: 10 WF 3007/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-NUERNBERG - 14.10.2003, 10 WF 3007/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum