Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht NürnbergBeschluss vom 13.05.2004, Aktenzeichen: 13 W 1333/04 

OLG-NUERNBERG – Aktenzeichen: 13 W 1333/04

Beschluss vom 13.05.2004


Leitsatz:Ein Rechtsanwalt, der als Partei kraft Amtes (hier: Insolvenzverwalter)- ein Mandat betreut, das ein vor einem auswärtigen Gericht anhängiges Verfahren betrifft, hat Anspruch auf Erstattung der Reisekosten nach § 28 BRAGO.
Rechtsgebiete:ZPO, BRAGO
Vorschriften:§ 91 Abs. 2 S. 1 ZPO, § 28 BRAGO
Verfahrensgang:LG Nürnberg-Fürth 17 O 6659/03 vom 23.03.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NUERNBERG – Beschluss vom 13.05.2004, Aktenzeichen: 13 W 1333/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NUERNBERG

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 7 WF 792/04 vom 27.04.2004

Eine Ersatzzustellung nach § 180 ZPO durch Einlegen des zuzustellenden Schriftstücks in den Briefkasten ist in analoger Anwendung des § 178 Abs. 2 ZPO unwirksam, wenn der Briefkasten vom Zustellungsempfänger und vom Prozessgegner gemeinsam benutzt wird.

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 9 WF 1213/04 vom 26.04.2004

Nach Entziehung der Prozesskostenhilfe wegen Ratenrückstandes gemäß § 124 Nr. 4 ZPO kommt eine Neubewilligung jedenfalls dann nicht in Betracht, wenn die Partei die nunmehr geltend gemachte Verschlechterung ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bereits im Aufhebungs- bzw. Beschwerdeverfahren hätte geltend machen können.

OLG-NUERNBERG – Beschluss, 3 W 1302/04 vom 22.04.2004

Die GEMA steht dem im Beschluss des BGH vom 18.12.2003, Az.: I ZB 18/03 "Auswärtiger Anwalt IV" genannten Verband gleich.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Nürnberg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.