Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NAUMBURGUrteil vom 27.09.2002, Aktenzeichen: 11 U 20/02 

OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 11 U 20/02

Urteil vom 27.09.2002


Leitsatz:1. Die vor dem Wirksamwerden des Beitritts auf einem Nutzungsvertrag beruhende Errichtung gewerblicher Gebäude führte nicht zum Entstehen selbstständigen Gebäudeeigentums. In Betracht kommen lediglich Ansprüche nach dem Sachenrechtsbereinigungsgesetz.

2. Zur Umdeutung von Vereinbarungen, die zu Unrecht von selbstständigem Gebäudeeigentum ausgehen.
Rechtsgebiete: BGB, ZGB-DDR, EGBGB, ZPO, SachenRBerG, GKG
Vorschriften:§ 125 Satz 1 BGB, § 138 BGB, § 140 BGB, § 306 BGB, § 313 Satz 1 a. F. BGB, § 288 Abs. 4 ZGB-DDR, § 292 Abs. 3 ZGB-DDR, § 296 Satz 1 ZGB-DDR, § 296 Abs. 1 Satz 1 ZGB-DDR, § 296 Abs. 2 ZGB-DDR, § ZGB-DDR, § 312 Abs. 1 Satz 1 ZGB-DDR, § 313 Abs. 2 ZGB-DDR, § 2 b EGBGB, § 4 Satz 1 EGBGB, § 3 ZPO, § 4 ZPO, § 91 Abs. 1 ZPO, § 101 Abs. 1 ZPO, § 144 Abs. 1 a.F. ZPO, § 708 Nr. 10 ZPO, § 711 ZPO, § 14 Abs. 3 SachenRBerG, § 14 Abs. 1 Satz 1 GKG, § 12 Abs. 1 Satz 1 GKG, § 22 GKG
Verfahrensgang:LG Halle 14 O 104/01 vom 21.12.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Urteil vom 27.09.2002, Aktenzeichen: 11 U 20/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-NAUMBURG - 27.09.2002, 11 U 20/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum