Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NAUMBURGUrteil vom 21.01.2003, Aktenzeichen: 11 U 2/02 

OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 11 U 2/02

Urteil vom 21.01.2003


Leitsatz:1. Der Kauf eines Planungspakets kann so mit dem Erwerb des zu bebauenden Grundstücks verbunden sein, dass ein einheitliches, insgesamt zu beurkundendes Geschäft vorliegt.

2. Schließt sich an den formnichtigen Grundstückskauf mit Auflassung der formnichtige Kauf der Planungen an, können Auflassung und Grundbucheintragung die Nichtigkeit des Gesamtgeschäfts nicht heilen.
Rechtsgebiete:HOAI, BGB, EGBGB
Vorschriften:§ 15 Abs. 2 HOAI, § 195 a.F. BGB, § 199 Abs. 1 BGB, § 209 Abs. 2 Nr. 1 a.F. BGB, § 211 Abs. 1 Abs. 1 a.F. BGB, § 211 Abs. 2 Satz 2 a.F. BGB, § 212a Satz 1 a.F. BGB, § 212a Satz 2 a.F. BGB, § 213 Satz 1 a.F. BGB, § 242 BGB, § 284 Abs. 1 BGB, § 288 Abs. 1 Satz 1 a.F. BGB, § 313 Satz 1 a.F. BGB, § 313 Satz 2 a.F. BGB, § 818 Abs. 2 BGB, § 6 Abs. 1 Satz 1 EGBGB Art. 229, § 6 Abs. 2 EGBGB Art. 229, § 6 Abs. 4 EGBGB Art. 229, § 1 Abs. 1 Satz 3 EGBGB Art. 229, § 5 Satz 1 EGBGB Art. 229
Verfahrensgang:LG Magdeburg 5 O 1876/01 vom 21.11.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Urteil vom 21.01.2003, Aktenzeichen: 11 U 2/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-NAUMBURG - 21.01.2003, 11 U 2/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum