Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht NaumburgBeschluss vom 27.12.2001, Aktenzeichen: 13 W 430/01 

OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 13 W 430/01

Beschluss vom 27.12.2001

x0x
Leitsatz:Die Anzeige der Masseunzulänglichkeit hindert den Erlass eines Kostenfestsetzungsbeschlusses nicht.
Rechtsgebiete:InsO, KO, ZPO, RPflG, GesO, GKG
Vorschriften:§ 210 InsO, § 60 KO, § 567 ZPO, § 767 ZPO, § 97 Abs. 1 ZPO, § 104 Abs. 3 ZPO, § 577 Abs. 1 ZPO, § 577 Abs. 2 ZPO, § 11 Abs. 1 RPflG, § 13 GesO, § 13 Abs. 1 Satz 1 GesO, § 1 GKG
Verfahrensgang:LG Stendal 24 O 225/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Beschluss vom 27.12.2001, Aktenzeichen: 13 W 430/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NAUMBURG

OLG-NAUMBURG – Beschluss, 13 W 430/01 vom 27.12.2001

Die Anzeige der Masseunzulänglichkeit hindert den Erlass eines Kostenfestsetzungsbeschlusses nicht.

OLG-NAUMBURG – Beschluss, 8 WF 291/01 vom 21.12.2001

Die zweijährige Anfechtungsfrist ist nicht gewahrt, wenn der Kläger zwar die beabsichtigte Klage noch rechtzeitig einreicht, jedoch weder den Vorschuss einzahlt noch einen Antrag nach § 65 Abs. 7 GKG stellt.

Der bloße Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe ist nicht ausreichend, um eine alsbaldige und damit fristwahrende Zustellung der Klage annehmen zu können.

OLG-NAUMBURG – Urteil, 3 UF 98/01 vom 20.12.2001

Lediglich wenn der Kindergeld beziehende Elternteil eines volljährigen Kindes gar nicht für den Barunterhalt des Kindes aufzukommen hat, sondern lediglich der andere Elternteil, scheidet eine Halbteilung des Kindergeldes aus (im Anschluss an OLG Braunschweig in FamRZ 2000, 1246).
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Naumburg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: