Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht NaumburgBeschluss vom 25.06.2002, Aktenzeichen: 12 W 48/02 

OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 12 W 48/02

Beschluss vom 25.06.2002


Leitsatz:Die Masseunzulänglichkeit steht dem Erlass eines Vollstreckungstitels nicht entgegen.
Rechtsgebiete:KO, GesO, InsO, ZPO
Vorschriften:§ 60 KO, § 13 GesO, § 210 InsO, § 2 ZPO, § 3 ZPO, § 97 Abs. 1 ZPO
Verfahrensgang:LG Halle 8 O 539/98 vom 14.01.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Beschluss vom 25.06.2002, Aktenzeichen: 12 W 48/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NAUMBURG

OLG-NAUMBURG – Beschluss, 3 WF 141/02 vom 25.06.2002

Wird in einem isolierten Sorgerechtsverfahren der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung zurückgewiesen, ist hiergegen nur der Antrag auf mündliche Verhandlung zulässig. Wird die Ablehnung aufgrund mündlicher Verhandlung bestätigt, ist eine sofortige Beschwerde hiergegen nicht zulässig.

OLG-NAUMBURG – Urteil, 7 U (Hs) 59/01 vom 20.06.2002

Dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz unterfallen nur solche Energieversorgungsunternehmen, die Strom an Letztverbraucher aufgrund allgemeiner Bedingungen und Tarife liefern (§ 10 EnWG).

OLG-NAUMBURG – Beschluss, 8 VA 2/02 vom 20.06.2002

Meldet ein Ausländer innerhalb von ca. sechs Wochen die Eheschließung mit verschiedenen Partner beim Standesamt an und kennt er bzw. der behauptete Verlobte weder den Beruf des anderen noch sonstige wichtige Daten, ist die Erteilung eines Ehefähigkeitszeugnisses zu verweigern.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Naumburg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.