Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NAUMBURGBeschluss vom 24.10.2001, Aktenzeichen: 8 WF 223/01 

OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 8 WF 223/01

Beschluss vom 24.10.2001


Leitsatz:1. Die Abtrennung einer Folgesache im Verbund kann begrifflich erst in der mündlichen Verhandlung erfolgen, in der bzw. aufgrund der die Hauptsachenentscheidung (Scheidung) ergeht.

2. Wird eine Folgesache vorab abgetrennt und in einem weiteren Verhandlungstermin zur Hauptsache "wieder aufgenommen" und diese Folgesache mit der Hauptsache gemeinsam entschieden, ist die zutreffende Rechtslage wieder herbeigeführt und keine Partei oder Beteiligter beschwert.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 629 ZPO, § 628 ZPO, § 567 Abs. 1 ZPO
Verfahrensgang:AG Zeitz 3 F 218/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Beschluss vom 24.10.2001, Aktenzeichen: 8 WF 223/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-NAUMBURG - 24.10.2001, 8 WF 223/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum