Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-NAUMBURGBeschluss vom 05.03.2003, Aktenzeichen: 8 WF 202/02 

OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 8 WF 202/02

Beschluss vom 05.03.2003


Leitsatz:Zur Frage der unterhaltsrechtlichen Wirkungen der Verbraucherinsolvenz.

Die Leistungsfähigkeit des Unterhaltsschuldners richtet sich nicht nach den Regeln des Vollstreckungsrechts, sondern dem materiellen Recht, wobei Verbindlichkeiten die Leistungsfähigkeit grundsätzlich auch dann mindern können, wenn der Unterhaltsschuldner durch die Schuldentilgung außerstande ist, den Mindestunterhalt zu sichern.
Rechtsgebiete: RegelbetragsVO, BGB, InsO, ZPO
Vorschriften:§ 2 RegelbetragsVO, § 1603 Abs. 2 BGB, § 4 a InsO, § InsO, § 304 Abs. 1 InsO, § 850 a ZPO, § 850 b ZPO, § 850 c ZPO, § 850 d ZPO
Verfahrensgang:AG Weißenfels 5 F 298/02 vom 09.10.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Beschluss vom 05.03.2003, Aktenzeichen: 8 WF 202/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-NAUMBURG - 05.03.2003, 8 WF 202/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum