OLG-NAUMBURG – Aktenzeichen: 13 W 636/01

Beschluss vom 04.12.2001


Leitsatz:Da die Geschäftsgebühr nicht zu den im Kostenfestsetzungsverfahren erstattungsfähigen Kosten gehört, kann die Erstattung der nicht nach dem Einigungsvertrag gekürzten Rechtsanwaltsgebühren nicht mit der Begründung verlangt werden, dass die Geschäftsgebühr bei der Beauftragung eines anderen Prozessanwalts nicht in der Prozessgebühr aufgegangen wäre.
Rechtsgebiete:BRAGO, ZPO, GKG
Vorschriften:§ 118 Abs. 1 Nr. 1 BRAGO, § 118 Abs. 2 Satz 1 BRAGO, § 97 Abs. 1 ZPO, § 91 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 11 Abs. 1 GKG
Verfahrensgang:LG Halle 4 O 167/01

Volltext

Um den Volltext vom OLG-NAUMBURG – Beschluss vom 04.12.2001, Aktenzeichen: 13 W 636/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-NAUMBURG

OLG-NAUMBURG – Beschluss, 8 WF 265/01 vom 03.12.2001

Nach dem eindeutigen Gesetzeswortlaut wird ein Korrespondenzanwalt zur Vermittlung des Verkehrs mit dem Prozessbevollmächtigten beigeordnet und ist also begrifflich derjenige, der den Kontakt mit der Partei unterhält. Der die Verhandlung wahrnehmende Anwalt kann daher schon begrifflich nicht Korrespondenzanwalt sein (vgl. auch OLG Naumburg, Beschl. vom 27.1.1998, 8 WF 11 und 12/98).

OLG-NAUMBURG – Beschluss, 14 UF 81/01 vom 30.11.2001

Niederländische Rentenanwartschaften unterliegen dem schuldrechtlichen Ausgleich, sofern nicht ein Super-Splitting nach § 3b Abs. 1 VAHRG durchgeführt werden kann.

OLG-NAUMBURG – Urteil, 1 U 108/01 vom 30.11.2001

Es ist anwaltliche Pflicht des von seinem Mandanten mit der Abgabe einer fristgebundenen, empfangsbedürftigen Willenserklärung beauftragten Rechtsanwalts, dafür Sorge zu tragen, dass der Nachweis des (rechtzeitigen) Zugangs erbracht werden kann. Der Anwalt muss auch dabei den für seinen Mandanten sichersten Weg beschreiten.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Naumburg:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.