Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENUrteil vom 21.04.2004, Aktenzeichen: 7 U 5648/03 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 7 U 5648/03

Urteil vom 21.04.2004


Leitsatz:1. Die sich auf Leistungsfreiheit wegen fehlender Prämienzahlung berufende Versicherung hat den Zugang des qualifizierten Mahnschreibens mit dem Hinweis auf § 39 VVG zu beweisen.

2. Der Nachweis des Zugangs der Mahnung ist zu bejahen, wenn die Versendung des Mahnschreibens nachgewiesen ist, der Versicherungsnehmer drei weitere Schreiben der Versicherung erhalten hat und die Prämienzahlung zwei Tage nach dem Schadenseintritt erfolgte.
Rechtsgebiete: VVG, ZPO
Vorschriften:§ 39 VVG, § 39 Abs. 2 VVG, § 529 Abs. 1 Nr. 1 ZPO
Verfahrensgang:LG München I 8 HKO 12331/03 vom 03.12.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Urteil vom 21.04.2004, Aktenzeichen: 7 U 5648/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-MUENCHEN - 21.04.2004, 7 U 5648/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum