Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENUrteil vom 10.08.2001, Aktenzeichen: 21 U 5224/00 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 21 U 5224/00

Urteil vom 10.08.2001


Leitsatz:Haftung des Treuhänders im geschlossenen Immobilienfond

1. Die Benennung als Treuhänderin im Prospekt eines geschlossenen Immobilienfonds begründet als solche keine Prospektverantwortlichkeit.

2. Der Prospekt einer Immobilienanlage muss den potentiellen Anleger oder Erwerber über alle Umstände des angebotenen Modells sachlich richtig und vollständig informieren, die für seine Entscheidung von wesentlicher Bedeutung sind (hier Gegenstand: Produktion von Durchhandelsgewinnen; Vorbelastungen des Mietgarantiegebers; Wertsteigerungspotential; Eigenkapitalbeschaffungsgebühr; Nachfinanzierungsbedarf - Verstöße verneint).
Rechtsgebiete: BGB, StGB
Vorschriften:§ 276 BGB, § 823 BGB, § 826 BGB, § 830 BGB, § 263 StGB, § 264 b StGB, § 266 StGB
Verfahrensgang:4 O 4274/00 LG München I

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Urteil vom 10.08.2001, Aktenzeichen: 21 U 5224/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-MUENCHEN - 10.08.2001, 21 U 5224/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum