Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENUrteil vom 02.08.2002, Aktenzeichen: 21 U 2188/02 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 21 U 2188/02

Urteil vom 02.08.2002


Leitsatz:1. Fehlendes Rechtsschutzbedürfnis für eine Klage auf Unterlassung von Äußerungen in einer der Staatsanwaltschaft gegenüber abgegebenen eidesstattlichen Versicherung.

2. Die Privilegierung einer solchen Äußerung ist nicht gegeben, wenn sie auch außerhalb des rechtlich geregelten Verfahrens verbreitet wird. Die Beweislast für eine solche Verbreitung liegt beim Kläger.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 823 BGB, § 1004 BGB, § 253 ZPO
Stichworte:Privilegierung von Äußerungen in rechtlich geregelten Verfahren
Verfahrensgang:LG München I 28 O 17018/01 vom 18.12.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Urteil vom 02.08.2002, Aktenzeichen: 21 U 2188/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 02.08.2002, 21 U 2188/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum