Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 29.07.2008, Aktenzeichen: 34 Wx 28/08 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 34 Wx 28/08

Beschluss vom 29.07.2008


Leitsatz:Für einen Klarstellungsvermerk über die Grundlage der Eintragung genügt es nicht, dass die ursprüngliche Verlautbarung in Zweifel gezogen wird. Vielmehr muss auch die Richtigkeit der begehrten Klarstellung zur Überzeugung des Grundbuchamts feststehen.
Rechtsgebiete:GBO, UmwG
Vorschriften:§ 20 GBO, § 39 Abs. 1 GBO, § 40 GBO, § 71 GBO, § 20 Abs. 1 UmwG
Verfahrensgang:LG Ingolstadt, 12 T 477/07 vom 18.10.2007
AG Ingolstadt,

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 29.07.2008, Aktenzeichen: 34 Wx 28/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 29.07.2008, 34 Wx 28/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum