Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 21.09.2006, Aktenzeichen: 32 Wx 108/06 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 32 Wx 108/06

Beschluss vom 21.09.2006


Leitsatz:1. Entspricht die rechtliche Bezeichnung einer in notarieller Urkunde enthaltenen Eintragungsbewilligung für eine Grundstücksbelastung nicht dem tatsächlichen Inhalt der Verpflichtung, so bedarf die gesamte Erklärung der Auslegung.

2. Bei dieser Auslegung kann das Grundbuchamt statt der in der Urkunde fehlerhaft bezeichneten Belastung für die Eintragung die zutreffende wählen.
Rechtsgebiete:GBO
Vorschriften:§ 19 GBO
Verfahrensgang:AG Tirschenreuth - Zweigstelle Kemnath - Grundbuchamt
LG Weiden i.d.OPf. 2 T 61/06 vom 18.05.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 21.09.2006, Aktenzeichen: 32 Wx 108/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 21.09.2006, 32 Wx 108/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum