Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 18.05.2005, Aktenzeichen: 34 Wx 34/05 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 34 Wx 34/05

Beschluss vom 18.05.2005


Leitsatz:1. Der Eigentümerbeschluss, mit dem der Verwalter zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen einen Wohnungseigentümer ermächtigt wird, die offensichtlich unbegründet sind, entspricht nicht ordnungsmäßiger Verwaltung.

2. Beschließen die Wohnungseigentümer, dass auf einer bestimmten Gemeinschaftsfläche künftig keine Krafträder mehr abgestellt werden dürfen und lässt der Verwalter sodann dort stehende Fahrzeuge ohne Zustimmung des betroffenen Wohnungseigentümers entfernen, so handelt er in verbotener Eigenmacht. Ersatzansprüche gegen den Wohnungseigentümer aus dem Abschleppvorgang scheiden deshalb in der Regel aus.
Rechtsgebiete:BGB, WEG
Vorschriften:§ 280 BGB, § 683 BGB, § 812 BGB, § 858 BGB, § 859 BGB, § 14 Nr. 1 WEG, § 14 Nr. 3 WEG, § 21 Abs. 3 WEG
Verfahrensgang:LG Nürnberg-Fürth 14 T 10948/04 vom 10.02.2005
AG Nürnberg 1 UR II 301/04

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 18.05.2005, Aktenzeichen: 34 Wx 34/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 18.05.2005, 34 Wx 34/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum