Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 11.05.2005, Aktenzeichen: 31 Wx 19/05 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 31 Wx 19/05

Beschluss vom 11.05.2005


Leitsatz:1. Die Frist für die Anfechtung der Rücknahme eines in amtliche Verwahrung gegebenen Testaments beginnt mit dem Zeitpunkt, in welchem der Anfechtungsberechtigte zuverlässige Kenntnis von dem behaupteten Anfechtungsgrund, das heißt allen das in Anspruch genommene Anfechtungsrecht begründenden Tatsachen, erlangt hat.

2. Der Verzicht auf ein Anfechtungsrecht durch formlose Bestätigung setzt außer dem Bestehen des Anfechtungsrechts voraus, dass der Bestätigende die Anfechtbarkeit kannte oder mit ihr rechnete.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 143 BGB, § 144 BGB, § 2078 Abs. 2 BGB, § 2081 BGB, § 2082 BGB, § 2247 Abs. 1 BGB, § 2256 BGB, § 2361 Abs. 1 BGB
Verfahrensgang:LG Aschaffenburg 5 T 155/03 vom 04.02.2005
AG Aschaffenburg VI 0253/01

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 11.05.2005, Aktenzeichen: 31 Wx 19/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 11.05.2005, 31 Wx 19/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum