Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 09.01.2006, Aktenzeichen: 34 Wx 89/05 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 34 Wx 89/05

Beschluss vom 09.01.2006


Leitsatz:1. "Ein-Mann-Beschlüsse" des teilenden Eigentümers oder seines Rechtsnachfolgers im gesamten Eigentum sind unbeachtlich und können Wohngeldansprüche nicht begründen.

2. Eine werdende Eigentümergemeinschaft kann erst entstehen, wenn der Anspruch mindestens eines Erwerbers auf Eigentumsverschaffung an einzelnen Einheiten durch Auflassungsvormerkung gesichert ist. Sie entsteht nicht, wenn das in Wohnungseigentum aufgeteilte Eigentum insgesamt an einen Erwerber übertragen wird.
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 23 WEG, § 25 WEG, § 28 WEG
Verfahrensgang:LG München II 6 T 660/05 vom 01.06.2005
AG Fürstenfeldbruck 1 UR II 61/04

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 09.01.2006, Aktenzeichen: 34 Wx 89/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 09.01.2006, 34 Wx 89/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum