Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 07.06.2006, Aktenzeichen: 32 Wx 83/06 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 32 Wx 83/06

Beschluss vom 07.06.2006


Leitsatz:Die von den Verfahrensbevollmächtigten eines Beteiligten ausdrücklich in dessen Namen eingelegte Geschäftswertbeschwerde ist, wenn damit nur eine Erhöhung des Geschäftswerts angestrebt wird, mangels Beschwer unzulässig.
Rechtsgebiete: KostO
Vorschriften:§ 31 Abs. 3 KostO, § 14 KostO
Verfahrensgang:LG Ingolstadt 1 T 764/05 vom 26.01.2006
AG Ingolstadt 10 UR II 47/04

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 07.06.2006, Aktenzeichen: 32 Wx 83/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-MUENCHEN - 07.06.2006, 32 Wx 83/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum