Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-MUENCHENBeschluss vom 04.08.2005, Aktenzeichen: 33 Wx 29/05 

OLG-MUENCHEN – Aktenzeichen: 33 Wx 29/05

Beschluss vom 04.08.2005


Leitsatz:Ein Betreuer im Aufgabenkreis Vermögenssorge hat die Pflicht, Bereicherungsansprüche gegen Dritte auch dann geltend zu machen, wenn diese schon vor der Betreuerbestellung von der geschäftsunfähigen Betreuten Vermögenswerte erhalten haben.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 104 Nr. 2 BGB, § 105 Abs. 1 BGB, § 1896 BGB
Verfahrensgang:LG Nürnberg-Fürth 13T 3465/04 vom 30.12.2004
AG Neumarkt i.d.OPf. XVII 401/99 vom 11.03.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-MUENCHEN – Beschluss vom 04.08.2005, Aktenzeichen: 33 Wx 29/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-MUENCHEN - 04.08.2005, 33 Wx 29/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum