Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KölnUrteil vom 28.05.2003, Aktenzeichen: 5 U 77/01 

OLG-KOELN – Aktenzeichen: 5 U 77/01

Urteil vom 28.05.2003


Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 287 ZPO, § 294 ZPO, § 448 ZPO
Verfahrensgang:LG Bonn 9 O 351/99 vom 08.03.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOELN – Urteil vom 28.05.2003, Aktenzeichen: 5 U 77/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOELN

OLG-KOELN – Beschluss, 2 Ausl 101/03 vom 16.05.2003

In Fällen der Überhaft findet die 40-Tage-Frist des Art. 16 Abs. 4 S. 2 EuAlÜbk nach ständiger Rechtsprechung des Senats (vgl. Beschluss des Senats vom 27.03.2001 - Ausl 150/00 - 5/00 - m.w.N.; Beschluss des Senats vom 21.09.2001 - 2 Ausl 82/96 - 21/97 -) zwar keine Anwendung, da bisher kein tatsächlicher Vollzug des Haftbefehls erfolgt ist. Gleichwohl gilt das Beschleunigungsgebot für Haftsachen insofern, als in angemessener Zeit über den Fortbestand der Auslieferungshaft zu entscheiden ist.

OLG-KOELN – Beschluss, HEs 39/03 - 50 vom 25.04.2003

Eine Verfahrensverzögerung kann durch eine danach erfolgende beschleunigte Bearbeitung kompensiert werden.

OLG-KOELN – Beschluss, 2 Ausl 1415/01 vom 21.03.2003

Die Todesstrafe wird in Bosnien-Herzegowina nicht mehr angewendet.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Köln:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KOELN - 28.05.2003, 5 U 77/01 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum