Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KölnUrteil vom 26.06.2009, Aktenzeichen: 6 U 52/09 

OLG-KOELN – Aktenzeichen: 6 U 52/09

Urteil vom 26.06.2009


Leitsatz:Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Rechtsgebiete:ZPO, UrhG, BGB
Vorschriften:§ 540 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 ZPO, § 2 Abs. 2 UrhG, § 8 Abs. 2 Satz 3 UrhG, § 15 Abs. 2 Nr. 1 UrhG, § 19 Abs. 1 UrhG, § 24 UrhG, § 51 UrhG, § 51 Nr. 2 UrhG, § 97 Abs. 1 UrhG, § 97 Abs. 2 Satz 1 UrhG, § 242 BGB
Stichworte:
Verfahrensgang:LG Köln, 28 O 647/08 vom 25.02.2009

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOELN – Urteil vom 26.06.2009, Aktenzeichen: 6 U 52/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOELN

OLG-KOELN – Beschluss, 18 U 108/07 vom 26.06.2009

Der Senat versteht § 22 Abs. 2 S. 2 RVG dahin, dass der Streitwert für jede von mehreren Parteien, die durch denselben Prozessbevollmächtigten vertreten werden, auf bis zu 30 Mio. ¤ festgesetzt werden kann und diese Beträge auch dann zu addieren sind, wenn es sich um dieselbe Angelegenheit handelt.

OLG-KOELN – Beschluss, 2 Wx 55/09 vom 26.06.2009

Im Verfahren nach § 335 Abs. 4 und 5 HGB ist das Landgericht Beschwerdeinstanz. Die Zurückweisung eines einen Richter des Landgericht betreffenden Ablehnungsgesuchs ist zwar nicht nach § 335 Abs. 5 Satz 4 HGB unanfechtbar. Die Rechtsbeschwerde - zum Oberlandesgericht - als einziges Rechtsmittel gegen diese Zurückweisung ist aber nur dann zulässig, wenn sie vom Landgericht in der angefochtenen Entscheidung zugelassen worden ist.

OLG-KOELN – Urteil, 6 U 4/09 vom 26.06.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Köln:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.