Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KölnBeschluss vom 21.03.2005, Aktenzeichen: 22 W 17/05 

OLG-KOELN – Aktenzeichen: 22 W 17/05

Beschluss vom 21.03.2005


Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 42 ZPO, § 216 ZPO, § 272 ZPO, § 341a ZPO
Verfahrensgang:LG Köln 15 O 579/04 vom 17.02.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOELN – Beschluss vom 21.03.2005, Aktenzeichen: 22 W 17/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOELN

OLG-KOELN – Urteil, 9 U 90/04 vom 01.03.2005

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

OLG-KOELN – Urteil, 27 U 19/04 vom 23.02.2005

Zur Unwirksamkeit einer "Kundenschutzklausel" in einen Vertrag mit einem freien Mitarbeiter, der als arbeitnehemerähnliche Person anzusehen ist.

OLG-KOELN – Beschluss, 2 ARs 28/05 vom 18.02.2005

Das RVG findet auf die Vergütung des Beistandes des Nebenklageberechtigten nur dann Anwendung, wenn dieser seine Tätigkeit nach dem in-Kraft-Treten des RVG aufgenommen hat und nicht schon dann, wenn er erst nach diesem Zeitpunkt vom Gericht beigeordnet wurde.

Gesetze

Anwälte in Köln:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: