Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KölnBeschluss vom 20.11.2000, Aktenzeichen: 2 Wx 59/00 

OLG-KOELN – Aktenzeichen: 2 Wx 59/00

Beschluss vom 20.11.2000


Rechtsgebiete:GBO, BGB
Vorschriften:§ 55 GBO, § 15 GBO, § 839 Abs. 3 BGB

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOELN – Beschluss vom 20.11.2000, Aktenzeichen: 2 Wx 59/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOELN

OLG-KOELN – Urteil, 19 U 200/00 vom 17.11.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

OLG-KOELN – Beschluss, 27 WF 191/00 vom 08.11.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

OLG-KOELN – Beschluss, 14 WF 135/00 vom 06.11.2000

LEITSATZ

Der Streitwert des Antrags (der Klage) auf Leistung des jeweiligen Regelbetrags bzw. eines Prozentsatzes davon richtet sich nach dem für die ersten zwölf Monate nach Einreichung des Antrags (der Klage) maßgebenden Betrag. Von den Regelbetragssätzen abzusetzende Beträge (z.B. Kindergeld) bleiben außer Betracht.

OLG Köln, 14. Zivilsenat, Beschl. v. 6.11.2000 - 14 WF 135/00 -

Gesetze

Anwälte in Köln:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: