Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KOBLENZUrteil vom 24.01.2005, Aktenzeichen: 12 U 1077/03 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 12 U 1077/03

Urteil vom 24.01.2005


Leitsatz:Ein Widerrufsgrund nach Art eines Wegfalls der Geschäftsgrundlage ist auch bei einer als unwiserruflich vereinbarten Kaufoption rechtlich möglich. Er liegt vor, wenn sich in der Zeit seit der Angebotsabgabe die Voraussetzungen für den Antragenden, von denen er für den Empfänger erkennbar bei seinem Angebot ausgegangen ist, so wesentlich geändert haben, dass ihm die Bindung nicht mehr zugemutet werden kann. Der Widerruf kann formfrei erklärt werden.
Rechtsgebiete:ZPO, BGB
Vorschriften:§ 529 Abs. 1 Nr. 1 ZPO, § 540 Abs. 1 Nr. 1 ZPO, § 311b Abs. 1 n.F. BGB, § 883 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 894 BGB
Verfahrensgang:LG Trier 4 O 139/02 vom 30.07.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Urteil vom 24.01.2005, Aktenzeichen: 12 U 1077/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KOBLENZ - 24.01.2005, 12 U 1077/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum