Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzUrteil vom 22.08.2001, Aktenzeichen: 9 U 1480/00 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 9 U 1480/00

Urteil vom 22.08.2001


Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 326 BGB, § 558 Abs. 1 BGB, § 558 BGB, § 852 Abs. 2 BGB, § 97 Abs. 2 ZPO
Verfahrensgang:LG Mainz 1 O 568/98

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Urteil vom 22.08.2001, Aktenzeichen: 9 U 1480/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 2 Ws 988/01 vom 21.08.2001

Ein Haftbefehl darf gemäß § 230 II StPO nur erlassen werden, wenn eine Vorführung nicht geeignet erscheint, die Durchführung der Hauptverhandlung sicherzustellen.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ws 729/01 vom 20.08.2001

Das Verschweigen wesentlicher, dem Anzeigevorwurf entgegenstehender Ermittlungsergebnisse macht den Klageerzwingungsantrag unzulässig.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 W 519/01 vom 17.08.2001

In Baulandsachen kann eine Beweisgebühr nach § 34 Absatz 2 BRAGO auch dann anfallen, wenn zur Klärung streitigen Vorbringens der Beteiligten ein in den Verwaltungsakten befindliches Gutachten vom Gericht genutzt und zur Überzeugungsbildung herangezogen wird.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: