Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzUrteil vom 22.08.2001, Aktenzeichen: 9 U 1480/00 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 9 U 1480/00

Urteil vom 22.08.2001


Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 326 BGB, § 558 Abs. 1 BGB, § 558 BGB, § 852 Abs. 2 BGB, § 97 Abs. 2 ZPO
Verfahrensgang:LG Mainz 1 O 568/98

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Urteil vom 22.08.2001, Aktenzeichen: 9 U 1480/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 2 Ws 988/01 vom 21.08.2001

Ein Haftbefehl darf gemäß § 230 II StPO nur erlassen werden, wenn eine Vorführung nicht geeignet erscheint, die Durchführung der Hauptverhandlung sicherzustellen.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ws 729/01 vom 20.08.2001

Das Verschweigen wesentlicher, dem Anzeigevorwurf entgegenstehender Ermittlungsergebnisse macht den Klageerzwingungsantrag unzulässig.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 W 519/01 vom 17.08.2001

In Baulandsachen kann eine Beweisgebühr nach § 34 Absatz 2 BRAGO auch dann anfallen, wenn zur Klärung streitigen Vorbringens der Beteiligten ein in den Verwaltungsakten befindliches Gutachten vom Gericht genutzt und zur Überzeugungsbildung herangezogen wird.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: